Kinderzimmer-Vorhänge

Kinderzimmer-Vorhänge

Die Kinder haben Kinderzimmer bekommen. Die Farbe der Wände durften sie u.a. selbst entscheiden – und da gehören auch passende Vorhänge dazu, haben sie gemeint.

Ich habe vom Farbenfachhandel Musterkarten und Prospekte besorgt, damit sie sich die Wandfarben gut vorstellen können. Ich bin ein Fan von Schlichtheit – deshalb waren drei Wände (wie es sich in der restlichen Wohnung bewährt hat) in ganz hellem Beige geplant – und jeweils eine Wand in Farbe. Mit den ganzen Spielsachen in den offenen (weißen) Regalen wird das Ganze dann ja doch wieder sehr bunt und gemütlich. Und ein bisschen Ruhe braucht das Auge ja trotzdem.

Der Kleine hat sich als Wandfarbe ein helles gelb und ein lindgrün ausgesucht. Ich war anfangs skeptisch, ob das zusammenpasst, aber muss sagen: gut gewählt.

Mit den Farbmustern war ich dann im Stoffgeschäft und habe nach passenden Vorhangstoffen Ausschau gehalten. Die Kinder haben über Papas Handy dann Fotos der Stoffmuster erhalten – und relativ schnell und klar ausgesucht:

Der Kleine wollte den gelben, farblich genau passenden Stoff mit dem zarten weißen Blumenmuster. Zur Verdunkelung des Zimmers gibt es Plissees, deshalb war die Dicke des Vorhangstoffs nicht relevant.

Der Große hat sich ein kräftiges blautürkis als Wandfarbe gewünscht. Als er das Gelb vom Kleinen sah, wurde er doch ein bisschen neidisch… also habe ich ihm passende gelbe Vorhänge und einen gelben Polsterbezug vorgeschlagen.

Er hat sich für den dickeren, grob strukturierten orangegelben Stoff entschieden.

Bei Ikea habe ich die kleinen Vorhangringe mit den Klips in weiß gekauft.

Ist eigenartig, einen Vorhang nur als rechteckiges Stück Stoff zu nähen, ohne Vorhangband. Aber das durfte ich meterweise dann später noch bei den anderen 8 Vorhangbahnen für Wohnzimmer, Büro und Hausgang annähnen.

Die Polsterbezüge habe ich wie üblich mit Hotelverschluss genäht. Beim großen Polster klappt der aber wegen des superweichen Innenlebens und intensicher Benützung jedoch auf. Deshalb habe ich noch zwei Kamsnaps auf die 50 cm Breite angebracht. Den Stoff habe ich an diesen Stellen sicherheitshalber noch mit Bügelvlies verstärkt.

Stoffe: Stoff Müller
Benötigte Zeit:
Vorhang und Polsterbezug 1: 3 Stunden;
Vorhang 2: 1:45 Stunden, Polsterbezug 2: 1:00 Stunde.
Vorhangringe und Klips: SYRLIG von Ikea (4 Packungen für 2 normalgroße Fenster)

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s