Männer-Sweatshirt

Männer-Sweatshirt

Ab und an werden auch andere Erwachsene benäht – in diesem Fall mein Freund. Selbstgemachte (Weihnachts-)geschenke finde ich ohnehin immer toll – wenn sie einen gewissen Qualitätsstandard erfüllen.

gmanrockers-langarm1

Lang ist’s her, aber letztes Jahr zu Weihnachten habe ich für meinen Freund ein Sweatshirt genäht. Und bei einer Überraschung kann man ja auch nicht zwischendurch Maß nehmen, also habe ich gehofft, die richtige Größe zu treffen.

gmanrockers-langarm2gmanrockers-langarm3

Entschieden habe ich mich für das G’man Rockers von Mamahoch2, das ich schon mal in Kurzarmversion als Pyjamaoberteil und als Kurzarmshirt genäht hatte. Diesmal also in Langarmversion, in Größe S mit Länge M. Die Weite hat dann gut gepasst, aber die Länge der Ärmel hätte noch um 3 cm länger sein können – was ich dann auch noch nachträglich korrigiert und innen noch Ärmelverlängerungen angenäht habe. Im selben Stil wie ich ohnehin unten am Saum schon gearbeitet hatte.

Das Label wurde diesmal mit der Lochzange gelocht und mit ganz grobem Wollfaden angenäht. Unten am Saum habe ich ebenfalls ein Stück vom Kunstleder angenäht – aufgehübscht mit einem Knopf aus meiner Reste-Kiste.

gmanrockers-langarm4

Schnitt: G’Man Rockers von mamahoch2 (Shirt), geändert auf V-Ausschnitt (Freebook)
Genähte Größe: Weite S, Länge M, Ärmel nachträglich nochmal zusätzlich um 3 cm verlängert
Stoff: Sweatshirtstoff in grau-meliert
Benötigte Zeit: 3:45 Stunden

Mein Ergebnis zeige ich auch auf Söhne und Kerle. Und bei der Männer-Linkparty.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s