Panty Eve – erster Test

Panty Eve – erster Test

Ein erster Test hat stattgefunden. Ich habe eine Unterhose genäht! – Und? Projekt gelungen!

panty-eve-pferde1

Schon lange hatte ich mir vorgenommen, eine Unterhose zu nähen. Angepriesen als perfekte Verwertung von Jerseyresten. Aber ob das was wird…?

Vor einiger Zeit habe ich zum Geburtstag einen Gutschein für den Grinsestern-Laden bekommen. Und dazu ein Stück Stoff aus der Restekiste. Sehr auffällig – und mit Hauptfarbe dunkelblau, was gar nicht so meine Farbe ist… deshalb lag er sehr lange rum. Aus dem Hauptstück wurde dann eine Babyhose als Geschenk – und dann gab es noch einen Rest…

Und der wurde jetzt als Teststoff für meine erste selbst genähte Unterhose verwendet. Und ich muss sagen: ich bin begeistert vom Ergebnis! Stoff passt, Schnitt generell auch. Für die nächste Version werde ich eventuell noch ein paar kleine Anpassungen machen, aber weit fehlt’s nicht.

panty-eve-pferde3

Ich bin sonst ja eher Fan von einfärbiger, dezenter Unterwäsche – aber ich habe gelernt: so eine poppige Version hat auch was…! Da folgen noch mehr!

Verarbeitungstechnisch sind noch Verbesserungen notwendig. Den Gummi am oberen Rand habe ich zu weit oben abgesteppt, so klappt er beim Tragen sehr leicht um. Merke: beim nächsten Mal besser machen!

panty-eve-pferde2

Generell finde ich ein bisschen Firlefanz wichtig. Die farbige Spitze gibt der Unterhose den richtigen Pepp. Die nächste dann vielleicht schlicht einfarbig, aber mit kontrastfarbener Spitze und einem kleinen Mascherl? Oder ein peppiger Knopf? Hmmm…

Eine mittelgroße Schwierigkeit fand ich, die zwei Quernähte des Mittelteils schön nach innen umzunähen. Die Naht zieht sich etwas auseinander und beim umnähen sieht das dann nicht so schön aus. Stört allerdings nicht beim Tragen und ich habe seitdem auch nie wieder hingeschaut. Da geht’s nur um die Näh-Ehre…
Eventuell wäre es eine Lösung, Stylefix mitzunähen, damit sich die Naht nicht dehnt? Oder die Ränder der Beinabschlüsse vor dem Umnähen mit der Overlock zu versäubern und so die an den zwei Nähten überstehenden „Spitzen“ abzuschneiden? Für Tipps bin ich wie immer offen…

Schnittmuster: Panty Eve von Pattydoo (Freebook)
Genähte Größe: 36
Stoff: aus der Restekiste von Grinsestern
Benötigte Zeit: 1,25 Stunden

Und ich bin dabei bei RUMS!

Advertisements

3 Gedanken zu “Panty Eve – erster Test

  1. Was ne coole Unterhose. Das Schnittmuster und die dazu passenden Reste liegen bei mir auch schon länger herum. Nur das passende Wäschegummi hab ich noch nicht gefunden. Muss ich mal auf die Suche gehen. Vielleicht schaffe ich es dann endlich auch einmal.
    Gruß
    Sonja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s