Häkelmützen für die Jungs

Häkelmützen für die Jungs

Die kalte Jahreszeit war im Anmarsch – und die Jerseymützen zu dünn. Diesmal zeige ich nichts Genähtes, sondern was Gehäkeltes.

haekelmuetze-robin2

Vor wenigen Jahren habe ich die MyBoshis entdeckt. Bin tagelang um das Häkelset im Supermarkt rumgeschlichen und hab’s dann schlussendlich doch gekauft. Damals für mich. Und ich war begeistert, wie schnell so eine Mütze mit der dicken Wolle fertig gehäkelt ist.

Ganz früher war ja eher das Stricken meins, aber mit der MyBoshi finde ich das Häkeln sogar reizvoller. Es folgte dann noch eine Mütze für meinen Schatz, und dann lang nichts mehr. Ich bin nämlich kein Fan von „10 Mützen pro Person“, weil dann doch jeder wieder seine Lieblingsmütze hat und die anderen nur rumliegen. Also besser mein bekanntes Motto: weniger ist mehr.

haekelmuetze-timo2

Die Mütze vom Kleinen habe ich aus drei verschiedenen Garnen (nein, nicht von MyBoshi, die gab’s im lokalen Laden nicht in den gewünschten Farben, sondern „Boston“ von Schachenmayr) gehäkelt: ein meliertes Garn in dunkelgrau, hellgrau, blau, gelb ein unifarbenes in hellgrau (Rest) – und neongelb für die Akzente. *

Die Mütze sollte passend zu allen vier vorhandenen Unterzieh-, Übergangs- und Winterjacken sein – und mit dieser Kombi habe ich das tadellos geschafft. Die Jacken sind übrigens in dunkelblau, dunkelgrau mit weißen Sternen, neongelb und türkisblau.

haekelmuetze-robin1

Auch für den Großen war die Anforderung, dass die Mütze zu allen vorhandenen Jacken passt (türkisblau gestreift mit neonfarbigen Einfassungen, mittel-dunkelblau gemustert, grau-grün-dunkelblau block-gestreift). Auch hier hab ich’s geschafft. Weil ich steh auch bei Kindern drauf, dass möglichst nicht alles kunterbunt-gemixt ist, sondern schon Stil erkennbar ist. Im Laden hat sich Robin eine schwarze Wolle ausgesucht – weil seine Haupt-Lieblingsfarbe schwarz ist. Die fand ich dann optisch doch etwas hart und mein Vorschlag für die anthrazitfarbene Wolle wurde auch als schwarz akzeptiert. Dazu Streifen in mittelblau und neongelb. *

Die Jungs sind happy und tragen die Mützen gerne. Sie halten schön warm und alle sind zufrieden. Vor allem die Jungs – weil die Mützen eine wichtige Voraussetzung erfüllen: sie sind steif genug, so dass sie sich beide mit fast 2 und 4 Jahren selbst anziehen können!

haekelmuetze-timo1

Größenmäßig habe ich mich an die Angaben im MyBoshi Mützenbuch gehalten. Da die Maschenprobe zu klein ausgefallen ist, habe ich die Häkelnadel eine Nummer größer gewählt. So hat die Maschenprobe gestimmt – allerdings sind die Mützen jetzt fast einen Tick zu weit und rutschen etwas. Also merke: das nächste Mal doch wieder die Original-Größe der Häkelnadel verwenden. Aber macht nichts: so passen die Mützen noch etwas länger – auch gut!

Damit man bei Bedarf die Kapuze der Jacke über den Kopf ziehen kann, habe ich mich gegen einen Bommel entschieden. Statt dessen haben die Mützen je einen Bügel-Buchstaben bekommen. Damit habe ich wieder ein paar Extra-Punkte bei den Jungs sammeln können… 🙂

 

Häkelanleitung: MyBoshy Mützenmacher *
Gehäkelte Größe: M
Wolle: „Boston“ von meinem lokalen Stoff- und Wolldealer Kapferer (Links siehe oben im Text)
Benötigte Zeit: ca. 1,5 Stunden pro Mütze (ich war schneller als im Buch angegeben)

Ich link mal rüber zu Made4Boys und Für Söhne und Kerle

* Affiliate Link – du bezahlst den regulären Verkaufspreis, ich bekomme Prozente für die Empfehlung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s