mein erster Regenbogenbody

mein erster Regenbogenbody

So, nun ist er fertig, mein erster Regenbogenbody von Schnabelina. Allerdings kam es mir gleich spanisch vor, dass Vorder- und Rückenteil gleich lang sind – ist ja irgendwie unpraktisch beim Windelwechseln… also habe ich den Schnitt gleich von Anfang an angepasst…

Regenbogenbody Regenbogenbody - Details Halsausschnitt Regenbogenbody - Detail Ärmel Regenbogenbody - Detail Druckerleiste

In der Breite habe ich links und rechts je ca. 7 mm weggenommen, den Vorderteil verkürzt, und dafür den Rückenteil verlängert. Die Überlappung des amerikanischen Ausschnitts habe ich ebenfalls noch etwas verlängert, damit der Halsausschnitt nicht zu groß wird. Ist es noch ein Regenbogenbody – oder schon ein eigener Schnitt? Ich sag mal, es geht noch als Original durch…

Bis der Body fertig war hat es etwas gedauert – beim Absteppen der Nähte mit der normalen Nähmaschine bekam ich anfangs einen Schock: der Jersey hat megamäßig gewellt! Meine Versuche mit elastischem Geradstich und elastischem Zickzackstich haben beide ein ähnlich schlechtes Ergebnis gebracht. Also gegoogelt – und auf diesen Beitrag gestoßen. Die Lösung: ein Obertransportfuß für meine W6! Also sofort bestellt – und heute den Body fertig gestellt. Tatsächlich brachte der neue Nähfuß die Lösung! Nichts wellt mehr!

Insgesamt bin ich einigermaßen zufrieden mit meinem Body. Also für den ersten sogar sehr zufrieden. Bei den Innenkurven muss ich die Bündchen beim nächsten Mal noch einen Tick mehr ziehen, die Beinausschnitte könnten noch etwas höhergezogen sein – und das Absteppen der Overlocknähte an den Ärmelbündchen klappt beim Nächsten hoffentlich auch noch sauberer…
Cool ist, dass man beim selber nähen das Schnittmuster anpassen kann – und trotz schlankem Kind die Passform stimmt 🙂 Und für den nächsten Body verwende ich dann gleich von Anfang an den Obertransportfuß – so wellt nichts mehr und sieht dann noch besser aus!

Regenbogenbody

Schnittmuster: Regenbogenbody von Schnabelina
Genähte Größe: 62, aber mit oben genannten Anpassungen
Stoffe: Jersey Mohnblumen Free und Smallflowers von Lillestoff, türkiser Jersey – alles gekauft bei Grinsestern

Und ich verlinke hier mal zu made4boys.blogspot.de

Advertisements

Ein Gedanke zu “mein erster Regenbogenbody

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s